Fussball

Vier weitere Neuzugänge beim FC Frickenhausen

23.06.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: FC Frickenhausen bastelt am Landesligakader für die kommenden Saison.

Florian Ziegele
Florian Ziegele

Die Mannschaft des FC Frickenhausen für die kommende Landesligasaison nimmt Formen an. Die Verantwortlichen lassen sich zwar noch nicht in die Karten schauen, welche der bisherigen Leistungsträger dem Verein trotz kolportiertem Umbruch tatsächlich erhalten bleiben werden, einige Neuzugänge gab der FCF aber schon bekannt. Nach Darius Stehling und Claudio Portale, die vom TSV Köngen nach Frickenhausen wechseln, und dem spielenden Co-Trainer Rouven Kendel finden vier weitere Neue den Weg in den Tischardt-Egart: Sergio Portale kommt von den A-Junioren des TSV Weilheim. Der 19-jährige offensive Linksfuß ist der jüngere Bruder von Claudio Portale. Auch Mert Oguz wird in Frickenhausen auf ein Familienmitglied treffen. Der 23-jährige Mittelfeldspieler ist der jüngere Bruder des langjährigen FCF-Spielers Ismail Oguz und kommt von der SG Reutlingen zum FCF. Der 20-jährige Haris Seferovic wechselt von der Bezirksliga-Mannschaft des TSV Weilheim und gilt als Offensiv-Allrounder. Den Konkurrenzkampf im Tor soll zudem ein alter Bekannter beleben. Florian Ziegele kommt vom FV Neuhausen zurück, nachdem der 28-Jährige im Winter der Saison 2020/21 die Blau-Weißen in Richtung TV Hochdorf verlassen hatte. pm/red

Fußball

Wlasios Kotaidis wechselt zur TSV Oberensingen

Fußball: Wlasios Kotaidis wechselt innerhalb der Landesliga vom FC Frickenhausen zum Lokalrivalen TSV Oberensingen.

Die Enttäuschung über den verpassten Verbandsligaaufstieg nach der 1:2-Niederlage in der Relegation gegen die Young Boys Reutlingen hat bei der TSV Oberensingen nicht lange angehalten. Die Verantwortlichen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit