Anzeige

Fussball

Verlieren verboten

09.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Wendlingen muss zum Derby nach Wernau

Der TSV Köngen II steht vor seiner 2018er-Punktspielpremiere und kann sich mit einem Sieg gegen die SV 1845 Esslingen noch weiter von den Abstiegsrängen distanzieren. Der TSV Wendlingen konzentriert sich weiter auf die Relegation, darf beim Fünften TSV Wernau aber auf keinen Fall verlieren.

Noch immer wartet der TSV Köngen II auf das erste Pflichtspiel nach der Winterpause, nachdem die Heimpartie gegen den ASV Aichwald abgesagt werden musste (das Spiel wird am 22. März um 19 Uhr nachgeholt). Dem Rhythmus der Grünhemden hat das aber nichts anhaben können, wie TSVK-Trainer Daniel Rieker betont: „Wir haben gut gearbeitet, da überwiegt die Freude auf das erste Spiel.“ Zudem stimmt Rieker die Rückkehr von Frederik Feil aus dem Landesligateam und die Unterstützung von Daniel Zimmermann aus der A-Jugend zuversichtlich. Dennoch, gegen die SV 1845 Esslingen „wird es nicht einfach werden“, weiß Rieker. „Aber wir haben unsere letzten drei Partien auf Video und konnten deshalb eine gute Strategie für das Spiel entwickeln.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Fußball

Kampf gegen die Auswärtsschwäche

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen will in Bad Boll endlich auch einmal in der Fremde ihre Stärken ausspielen

Wenn am Sonntag kurz vor 17 Uhr die letzten Spiele des zehnten Spieltags abgepfiffen werden, ist bereits ein Drittel der Saison 2018/2019 absolviert. Aufsteiger TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten