Fussball

Umkämpftes Derby

24.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Knapp 100 Zuschauer verfolgten das Tälesderby zwischen dem TSV Linsenhofen und dem FC Frickenhausen, das die Gäste letztlich 3:2 gewannen. Die Gastgeber gingen hoch motiviert ins Spiel und konnten durch eine gelungene Raumaufteilung und Disziplin über die gesamte Spielzeit hinweg überzeugen. Der Landesligist aus der Nachbargemeinde hatte zwar wesentlich mehr Spielanteile, tat sich aber schwer, den massiven Abwehrriegel der Gastgeber zu knacken.

Als sich die Fans schon mit einem knappen Sieg der Gäste anfreunden wollten, gelang dem A-Kreisligisten wie aus heiterem Himmel der 2:2-Ausgleichstreffer. In der Nachspielzeit wurde der Druck der Gäste dann immer stärker, sodass der 3:2-Siegtreffer der gerechte Lohn für die Leistungssteigerung des FCF am Ende des unterhaltsamen Spiels war. Die Tore für den TSV Linsenhofen erzielten Julian Krohmer und Daniel Monteiro-Moreira. Für den FC Frickenhausen waren Fatmir Karasalihovic, Kevin Nicolaci und Florian Jung erfolgreich. wes

Fußball

Zunächst soll noch weitergespielt werden

Fußball: Die am Mittwoch in Kraft getretene Alarmstufe II im Ländle bringt aber weitere Einschränkungen auch für den Kicker mit sich.

Unabhängig von der noch genau auszugestaltenden Corona-Verordnung Sport soll der Spielbetrieb im Württembergischen Fußballverband (WFV) weiterhin ermöglicht werden, solange dies…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit