Fussball

Überflieger zu Gast im Speck

31.03.2017 00:00, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Wendlingen empfängt TSG Esslingen

Nicht nur der warme Frühling lässt es derzeit heiß hergehen: Im Wendlinger Speck gastiert die TSG Esslingen, die bislang ohne Fehl und Tadel im aktuellen Jahr ist. Die rehabilitierten Lauterstädter sind also gewarnt. Der TSV Wolfschlugen hingegen genießt den Moment auf einem Nichtabstiegsplatz und möchte gegen den gut aufgelegten TSV Scharnhausen nachlegen.

Für den TSV Köngen II hingegen gilt es, die Niederlage gegen den TSV Wolfschlugen aus der vergangenen Woche aus den Köpfen zu bekommen, denn mit dem ASV Aichwald wartet ein unangenehmer Gegner. Für den TSV Oberboihingen ist ein Sieg bei der SV 1845 Esslingen fast schon Pflicht.

Souverän hat der TSV Wendlingen zuletzt mit 6:0 beim abgeschlagenen Letzten SC Altbach gewonnen und damit den Verfolger TSV Berkheim weiterhin auf Distanz gehalten. „Ich denke, wir sind zurück“, konstatiert Wendlingens Trainer Björn Kluger. Nun empfängt sein Team aber den Überflieger des aktuellen Kalenderjahrs: die TSG Esslingen, die 2017 in der Liga bislang stets als Sieger vom Platz ging. „Wir haben wieder Selbstvertrauen getankt“, sagt Kluger, dem der komplette Kader zur Verfügung steht. „Deshalb freuen wir uns umso mehr auf das Spiel gegen die TSG.“ Mit einem Blick auf das Topspiel in Berkheim hoffen die Wendlinger noch auf „einen Sieg von Reichenbach“ oder zumindest auf ein Unentschieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Fußball