Fussball

TVU-Trainer Roth tritt nach 0:6-Pleite zurück

08.04.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: SCA und Reichenbach siegreich

Ein Debakel erlebte der TV Unterboihingen beim 0:6 gegen den TSV Denkendorf. Für Trainer Markus Roth war dies Grund genug, um mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückzutreten. Nachfolger wird Isidro Garcá, der eigentlich erst zur neuen Runde einsteigen sollte.

Ähnlich klar setzten sich der SC Altbach mit 5:0 gegen den ASV Aichwald und Verfolger VfB Reichenbach, der den GFV Odyssia Esslingen mit 4:0 niederrang, gegen ihre Gegner durch. Die TSV Oberensingen ließ sich dagegen in der Partie gegen den TB Ruit (1:1) die Chance entgehen, den TSV Wolfschlugen vom vierten Tabellenplatz abzulösen, während der TSV Oberboihingen in Sielmingen den fälligen Pflichtsieg nach Hause brachte.

TSV Baltmannsweiler – TSV Köngen II 1:0

Das einzige Tor der Partie fiel schon nach elf Minuten durch Mario Petruzzelli. Während der restlichen Zeit hatte Baltmannsweiler alle Mühe, den knappen Vorsprung zu halten. Vor allem nach der Pause machte der TSV Köngen II ordentlich Druck, ohne sich allerdings echte Torchancen erspielen zu können. Baltmannsweiler kam in der zweiten Halbzeit nur noch sporadisch aus der Defensive heraus, rettete jedoch mit viel Einsatz und Moral den knappen Vorsprung über die Zeit, die vom Unparteiischen um sechs zusätzliche Minuten in die Länge gezogen wurde.

TSV Oberensingen – TB Ruit 1:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten