Fussball

TVN nach strittigem Elfer kurz vor Schluss im Glück

08.04.2013 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6: Die Verfolger TSV Ötlingen wie auch der SV Nabern geben sich bei ihren 3:0-Siegen keinerlei Blöße

Der souveräne Spitzenreiter und Überflieger TV Neidlingen wackelte, fiel aber nicht. Das 2:1 durch einen umstrittenen Foulelfmeter kurz vor Schluss bedeutete dennoch drei Punkte. Das Verfolgerfeld gab sich keine Blöße, Ötlingen siegte 3:0 bei Jesingen II, mit demselben Ergebnis gewann Nabern gestern sein Derby gegen Dettingen II.

Der TSV Schlierbach verteidigte Platz sechs mit einem 4:0 über die SGM Frickenhausen/Tischardt, ebenso wie der TSV Owen Rang sieben mit einem mühsamen 1:0 beim TSV Beuren II. In einem turbulenten Spiel trennten sich die Reserven des TSV Holzmaden und des VfB Neuffen 3:3.

TSV Jesingen II – TSV Ötlingen 0:3

„Obwohl wir personell aus dem letzten Loch gepfiffen haben, haben wir uns gut gewehrt und gekämpft bis zum Umfallen. Punkten müssen wir jetzt gegen andere Mannschaften“, zeigte sich Jesingens Pressewart Uwe Wascheck durchaus zufrieden. Die Ötlinger waren natürlich technisch versierter und hatten in ihrem Spielertrainer Birant Sentürk einmal mehr den Mann des Tages in ihren Reihen. Sentürk brachte seine Jungs via Doppelpack auf die Siegerstraße (22., 28.). Yilmaz Degermenci sorgte mit seinem 3:0 schließlich für den Schlusspunkt

TSV Beuren II – TSV Owen 0:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten