Fussball

TSVO schockt „Hexenbanner“

27.08.2012 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Wolfschlugen zieht gegen TSVO den Kürzeren – Kusnerow hält zwei Elfer

Vier Mannschaften stehen nach zwei Spieltagen noch mit einer blütenweißen Weste da. Dazu gehört überraschenderweise auch Neuling TSV Oberensingen, der sich gestern nach einer dramatischen Schlussphase mit 2:1 im Derby beim TSV Wolfschlugen durchsetzte. Neuer Spitzenreiter ist der VfB Reichenbach. Der Absteiger stürmte den Pfostenberg und servierte Gastgeber FV Plochingen mit 8:1 ab.

Festgerannt in der dicht gestaffelten Oberensinger Abwehr: Der TSV Wolfschlugen verlor den Lokalschlager mit 1:2. Foto: Balz
Festgerannt in der dicht gestaffelten Oberensinger Abwehr: Der TSV Wolfschlugen verlor den Lokalschlager mit 1:2. Foto: Balz

Einen Start nach Maß erwischte der TV Unterboihingen in die neue Serie. Gegen den ASV Aichwald gelang ein allerdings etwas zu klarer 5:2-Erfolg. Der TSV Köngen II unterlag dem Titelaspiranten SC Altbach knapp mit 1:2, dagegen feierte der TSV Oberboihingen seinen ersten Sieg (2:1 gegen den TSV Denkendorf) und gab die Rote Laterne ab. Neuling TB Ruit schlug den GFV Odyssia Esslingen beim 4:0 viel zu hoch und ist wie die TSVO noch ungeschlagen. Das Neulingsduell zwischen dem TSV Sielmingen und dem TSV Lichtenwald fiel ins Wasser, weil kein Schiedsrichter erschienen ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Fußball

Trügerische Zwischenbilanz

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FCF erwartet morgen Vordermann Plattenhardt – TSVO empfängt kampfstarke Gäste aus Bayern

Zehn Spiele und erst zwei Niederlagen – Stephan Rothweiler, der Spielertrainer des FC Frickenhausen, hat allen Grund zufrieden zu sein. Die gute Zwischenbilanz mit Rang sieben ist…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten