Fussball

TSVN gibt Rote Laterne ab

11.11.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Der TSV Neckartenzlingen ist nicht mehr Tabellenletzter. Im vom 17. Spieltag vorgezogenen Match gegen den TSV Raidwangen durfte der Neuling gestern erstmals seit dem 18. September wieder jubeln und gab mit dem schwer erkämpften 2:1-Sieg die Rote Laterne an den Verlierer TSV Raidwangen weiter. „Das war fünf Minuten vor zwölf“, atmete TSVN-Pressewart Markus Bieger ganz tief durch. Abstiegskampf pur war’s, mit Chancen hüben wie drüben – und mit hitzigen Gästen, die dreimal Gelb-Rot sahen: Marco Schott (68.), Kevin Achtzehner (80.) und Marcel Bauknecht (90.+1). „Es hätte auch anders herum ausgehen können, aber diesmal war das Glück auf unserer Seite“, freute sich Bieger. Tore: 0:1 (45.+1) Sebastian Veit, 1:1 (49.) Vito Damato, 2:1 (57.) Raffaele Pacifico. uba

Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten