Fussball

TSV Köngen siegt dank Doppelschlag

02.05.2022 05:30, Von Moritz Wagner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: Der TSV Köngen gewinnt sein Heimspiel gegen den TSV Weilimdorf mit 4:2. Darius Stehling erzielt dabei zwei Tore.

Mit einer überzeugenden Leistung hat der TSV Köngen ein Lebenszeichen im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga gesendet. Beim 4:2-Sieg über den TSV Weilimdorf war die Elf von Trainer Sascha Strähle besonders in der zweiten Hälfte das zwingendere Team.

Zu Beginn sah es in der Fuchsgrube allerdings nicht nach einem Triumph der Hausherren aus. „In den ersten 20 Minuten waren wir gar nicht da“, bemängelte Strähle, seine Mannschaft sei nicht in die Zweikämpfe gekommen. Folgerichtig gingen die Gäste früh in Führung. Zunächst war Furkan Hut der Torschütze (11.), ehe Manuel Fischer – Ex-Spieler des VfB Stuttgart – nachlegte (15.).

Der TSVK zeigte in der Folge die richtige Reaktion auf den Nackenschlag und fand besser ins Spiel. Nach einem Angriff über die rechte Seite sorgte der Köngener Toptorschütze Darius Stehling für den schnellen Anschlusstreffer (21.). Kurz vor dem Pausenpfiff war es dann Florian Bauer, der sich mit einer Einzelaktion durchsetzen und den Ausgleich erzielen konnte. „Eine unglaubliche Willensleistung von Florian“, freute sich Strähle, der in der Halbzeit auf eine offensivere Formation umstellte, um das Spiel in Köngener Bahnen zu lenken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Fußball

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit