Fussball

Trügerische Zwischenbilanz

23.10.2020 05:30, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FCF erwartet morgen Vordermann Plattenhardt – TSVO empfängt kampfstarke Gäste aus Bayern

Zehn Spiele und erst zwei Niederlagen – Stephan Rothweiler, der Spielertrainer des FC Frickenhausen, hat allen Grund zufrieden zu sein. Die gute Zwischenbilanz mit Rang sieben ist freilich trügerisch, denn der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt gerade mal fünf Punkte. Morgen im Heimspiel gegen den direkten Vordermann TSVgg Plattenhardt (Anpfiff 15.30 Uhr) soll der dritte Heimsieg her.

Yannik Kynast zieht gegen Stammheim ab. Der FC Frickenhausen will morgen auch die TSVgg Plattenhardt in die Knie zwingen. Foto: Niels Urtel
Yannik Kynast zieht gegen Stammheim ab. Der FC Frickenhausen will morgen auch die TSVgg Plattenhardt in die Knie zwingen. Foto: Niels Urtel

Auf dem steilen Weg nach oben befindet sich die TSV Oberensingen. Nach vier Siegen in Serie will die Elf von Trainer Andreas Broß ihren Trend am Sonntag in den heimischen Plätschwiesen gegen den unberechenbaren TSV Buch fortsetzen (Anstoß 16 Uhr). Ganz anders die Situation beim TSV Köngen. Eine Lücke von sieben Punkten klafft bereits nach zehn Partien zwischen dem Team von Sascha Strähle und Vordermann TSV Deizisau, der es ebenso wie der morgige TSVK-Gastgeber SV Neresheim auf elf Zähler gebracht hat. Die Fuchsgrube-Kicker sind auf dem Härtsfeld am Samstag um 15.30 Uhr also mehr denn je unter Zugzwang.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Fußball

Eislingerin im Tor der DFB-Elf

Frauenfußball

Für Ann-Katrin Berger ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Die 30 Jahre alte Torhüterin aus Eislingen, seit sieben Jahren Auslands-Profi und beim englischen Spitzenclub Chelsea Ladies bis Juni 2022 unter Vertrag, debütierte unter der Woche bei der DFB-Elf im EM-Qualifikationsspiel in Irland. Beim 3:1-Sieg…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten