Fussball

Trio im Gleichschritt

04.04.2016 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 3

Das Spitzentrio marschiert weiter im Gleichschritt und fertigte seine Gegner gestern mit Kantersiegen ab. Primus FC Nürtingen 73 schickte den VfB Reichenbach II mit 7:0 nach Hause, die SGM Wernauer SF/Inter Nürtingen gewann bei Schlusslicht Hochdorf II gar mit 8:0 und der TV Unterboihingen feierte beim 12:0 gegen Kellerkind Neckarhausen II ein wahres Schützenfest.

Den vierten Sieg in Folge bejubelte gestern der TFC Köngen beim 6:2 in Oberboihingen und schließlich gelang dem einstigen Underdog Harthausen II mit dem 4:0 bereits der sechste Dreier in dieser Saison.

FC Nürtingen 73 – VfB Reichenbach II 7:0

Wie eine Dampfwalze überfuhr der FCN gestern Nachmittag auf seinem Kunstrasenplatz den Gegner aus dem Filstal und machte die 2:3-Hinspielniederlage mehr als vergessen. Nach zehn Spielminuten eröffnete Emrah Ekici den Torreigen, kurz vorm Pausenpfiff legte er bereits zum 5:0 nach (43.). Dazwischen trafen Abdullah Celik (17., 40.) und Onur Umutlu (31.). Im zweiten Durchgang steckten die 73er etwas zurück, die beiden Haudegen Ahmet Aksu (55.) sowie Burcin Parlak (75.) durften sich noch in die Torschützenliste eintragen, der Rest war Beute des besten Reichenbachers, Keeper Peter Löwel. „Wir glauben an den Titel“, sagte der stellvertretende FCN-Vorsitzende Yusuf Dogan nach Spielende.

SV Hochdorf II – SGM WSF/Inter NT 0:8


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten