Fussball

Torsten Krautz bleibt der Chef

19.05.2021 05:30, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Die Jugendleiter-Hauptversammlung des Bezirks Neckar-Fils fand erstmals in virtueller Form statt – Nur 65 Vereine dabei

Der alte ist auch der neue Chef der Nachwuchskicker zwischen Neckar und Fils. Die Jugendleiter der Vereine im Bezirk brachten Torsten Krautz großes Vertrauen entgegen und wählten den Nellinger zum zweiten Mal zum Bezirksjugendleiter. Zuvor war Krautz schon zweieinhalb Jahre kommissarisch im Amt.

Der alte ist auch der neue Bezirksjugendleiter: Torsten Krautz. Foto: NZ-Archiv
Der alte ist auch der neue Bezirksjugendleiter: Torsten Krautz. Foto: NZ-Archiv

Eine Stunde hat die alle drei Jahre stattfindende Jugendleiter-Hauptversammlung am Samstagvormittag gedauert, dann war die virtuelle Premiere auch schon Geschichte. In seiner 70-jährigen Historie hat der Bezirk Neckar-Fils mit den B-Juniorinnen des FC Donzdorf nicht nur erstmals einen Bundesligisten, sondern zum ersten Mal seit Bestehen des Bezirks fand die Tagung der Jugendleiter nicht als Präsenzveranstaltung statt. Leichte technische Probleme mit dem Ton gab es nur anfangs – ausgerechnet beim Bezirksjugendleiter. Als die Neuwahlen anstanden und Krautz mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt wurde, funktionierte jedoch alles längst reibungslos. Ernüchternd war dagegen, dass von den rund 120 Vereinen im Bezirk, die einen Jugendfußballspielbetrieb haben, bloß 95 einen Wahlberechtigten-Code angefordert hatten. Von denen waren wiederum nur 65 zugeschaltet, sie bestätigten den Nellinger bei einer Enthaltung im Amt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Fußball

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten