Fussball

Titel zum Greifen nah

11.05.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1

Es könnte ein feucht-fröhlicher Abend werden für die Fußballer des TSV Wendlingen: Sollten die Blauhemden vor eigenem Publikum gegen den TV Nellingen II gewinnen und Verfolger TSV Berkheim gegen den abstiegsbedrohten TSV Scharnhausen verlieren, wären die Lauterstädter vorzeitig Meister der Kreisliga A 1 und damit aufgestiegen.

Mit großen Schritten schreitet Spitzenreiter TSV Wendlingen in Richtung Meisterschaft und Aufstieg: Nach dem knappen 1:0-Sieg beim ASV Aichwald und dem Unentschieden von Verfolger Berkheim beim TSV Köngen II (2:2) rangieren die Lauterstädter mit stattlichen zehn Punkten Vorsprung auf den TSVB auf dem Platz an der Sonne. Sollten die Berkheimer heute Abend gegen Scharnhausen verlieren und die Wendlinger gewinnen, wäre dies die vorzeitige Meisterschaft mit uneinholbaren dreizehn Punkten Abstand. „Das ist eine zusätzliche Motivation“, sagt Wendlingens Trainer Björn Kluger. „Aber es wird ein hartes Spiel, für Nellingen geht’s um die goldene Ananas, die können befreit aufspielen.“ Stammtorhüter Alexander Kurz fällt beim TSVW aus (Schleimbeutelentzündung), die Einsätze von Dominik Alt und Benjamin Murr sind fraglich, aber gerade deshalb werde man das Spiel hochkonzentriert angehen, um das Ziel „drei Punkte zu Hause“ zu erreichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Fußball

Rothweiler bleibt Chef, Ness kommt als Co

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Landesligist FC Frickenhausen hat die Frage, mit welchem Trainergespann er in die Saison 21/22 gehen wird, kurz nach dem Abbruch der Saison vollends geklärt. Der bisherige Spielertrainer Stephan Rothweiler bleibt Cheftrainer, unterstützt wird er in Zukunft von Fabian Ness. Der neue…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten