Fussball

Talentsichtung startet

20.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Jahrgang 2002 im Fokus

Das letzte Wochenende vor den Sommerferien ist im Bereich des Württembergischen Fußballverbands (WFV) schon traditionell der Talentsuche vorbehalten. Der VR-Tag des Fußballtalents bedeutet Jahr für Jahr den landesweiten Startschuss in Sachen Talentsichtung und -förderung.

Mit der Auftaktveranstaltung beginnt eine gezielte Suche nach förderungswürdigen Talenten. Dabei stehen dieses Jahr die besonders talentierten Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2002 im Fokus. So wurden für die beiden Auftaktveranstaltungen im Bezirk von den Vereinen jeweils über 100 Nachwuchskicker gemeldet, die am Samstag in Bempflingen und am Sonntag in Adelberg jeweils ab 10 Uhr von den Stützpunkttrainern des Deutschen Fußballbundes (DFB) auf Herz und Nieren geprüft werden. Bei der Sichtung steht die Spielform vier gegen vier im Mittelpunkt. Im Rahmen eines Kleinfeldturnieres entscheiden jedoch nicht Tore und Punkte über Erfolg oder Misserfolg, sondern das individuelle Können. Den Besten winkt eine Einladung in die Stützpunkte Ruit und Adelberg, in denen auch die U 17- und U 19-Nationalspielerinnen Lisa Eiberger und Eva-Maria Virsinger aus dem Bezirk bereits trainiert haben. hth

Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten