Fussball

Tag der Kantersiege

23.09.2019 00:00, Von Jörg Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4

Schadlos hielt sich das Führungsquartett am gestrigen Sonntag in der B 4. Spitzenreiter Grafenberg fuhr mit einem 2:0 in Altenriet ebenso drei Punkte ein wie der TSV Wolfschlugen mit einem 3:1Erfolg auf dem Nürtinger Waldheim.

Kantersiege mit jeweils acht Treffern landeten der TSV Neckartailfingen II beim 8:2 über die Reserve des TV Bempflingen und der SV 07 Aich, der Neckartenzlingen mit 8:1 abschoss. Die zweite Elf des TSV Grötzingen schlug den Kontrahenten aus Oberboihingen knapp mit 3:2. Der TSV Neuenhaus behielt gegen den TSV Raidwangen II mit 4:2 die Oberhand. Der TSGV Großbettlingen unterlag dem FV 09 Nürtingen II mit 1:2.

TSV Neuenhaus – TSV Raidwangen II 4:2

„Das lief nicht gut“, hielt Manuel Bahle, Spielleiter es TSVN mit seiner Enttäuschung ob der Leistung der „Häfner“ nicht hinterm Berg. „Hinten standen wir zwar sicher, vorne aber fehlte der letzte Wille, den Ball auch unterzubringen.“ Adana Sayangs Treffer zur Gästeführung (20.) glich Marcel Fritz aus (30.), bevor sich die Jungs vom Betzenberg ein kurisoses Eigentor einfingen: Marcel Fritz wollte eine brenzlige Situation im Strafraum klären, traf mit seinem Schuss den Kameraden Niko Laktos am Rücken, von wo der Ball in die eigenen Maschen kullerte (36.). Nach dem Seitenwechsel drehten die Platzherren auf und kamen durch Tim Laktos (60.) und zweimal Felix Wurster (71., 78.) zum verdienten Erfolg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten