Fussball

Sturmlauf nach der Pause bringt nichts

31.08.2015 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 unterliegt in Waldstetten nach frühen Gegentoren mit 1:2

„Wir haben uns nicht belohnt“, ärgerte sich Janusz Szuta, der Spielleiter des FV 09 Nürtingen, gestern Nachmittag nach der 1:2-Niederlage beim TSGV Waldstetten. „Ein Punkt wäre auf jeden Fall verdient gewesen.“ In der zweiten Halbzeit war der Neuling vom Neckar schwer am Drücker, aber der Ausgleich wollte einfach nicht mehr gelingen.

„Das ist zwar ärgerlich“, sagte Szuta, „aber darauf können wir aufbauen und den nächsten Spielen zuversichtlich entgegensehen.“ Bis zum Schluss hat die Mannschaft von Trainer Daniel Teufel gekämpft und alles gegeben, aber Waldstetten brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Fußball

SPV spielt gegen die Sorgen an

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Nürtinger aus Corona-Zwangspause zurück – Verunsicherung bleibt

Nach zwei Wochen Quarantäne ist die SPV 05 Nürtingen am Sonntag in der Fußball-Bezirksliga wieder im Einsatz und hat beim Tabellenzweiten FC Esslingen eine schwere Aufgabe vor sich. Ebenfalls vor einer…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten