Anzeige

Fussball

Strähle: „Quäntchen Glück erarbeiten“

19.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A

Und wieder grüßt der Donnerstag: Während die Kreisliga-A1-Fußballer des TSV Wendlingen beim TSV Denkendorf zu alten Tugenden zurückfinden möchten, kann der TSV Köngen II gegen den TSV Harthausen weiter an seiner starken Serie arbeiten. In der Staffel II gastiert der TSV Grötzingen beim SV Nabern.

„Flieg nicht zu nah an die Sonne, aber auch nicht zu tief ans Meer“, konstatiert Daniel Rieker, Trainer des TSV Köngen II, die aktuelle Serie – jüngst das 2:1 beim TSV Denkendorf. „Wir müssen uns vor keinem verstecken“, weiß Rieker, „aber das ist auch gefährlich.“ Denn in der anstehenden Partie gegen den TSV Harthausen (19.30 Uhr), das mit einem verdienten 4:2 gegen Primus VfB Oberesslingen/Zell im Rücken anreist, steht den Köngenern ein zuletzt glänzend agierendes Team gegenüber. „Das Ziel sind wie immer drei Punkte“, zeigt sich Rieker dennoch optimistisch. Dafür stehen mit Maximilian Stockbauer und Dominik Signus zwei Spieler vom Landesligakader zur Verfügung, hinter dem Einsatz von Julien Rieker steht hingegen noch ein Fragezeichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Fußball

D-Junioren des TSV Wendlingen sind Hallen-Kreismeister

Bei der Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaft der Nachwuchskicker in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle blieb Ausrichter FV 09 der große Coup verwehrt. Die 09-D-Junioren landeten in einer überaus spannenden Konkurrenz am Ende auf Platz vier. Jubeln durften die Spieler des TSV Wendlingen, die sich letztlich mit einem Punkt Vorsprung vor dem…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten