Fussball

Störenfriede in Schach halten

18.09.2020 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Aufs Spitzentrio warten unbequeme Gegner

Der TSV Linsenhofen gibt als Spitzenreiter den Takt in der Kreisliga A2 vor. Noch – denn der kommende Heimgegner TSV Grafenberg plant eine Rhythmusstörung. Die direkten Verfolger Germania Schlaitdorf und TSV Raidwangen müssen auswärts ebenfalls mit Störmanövern rechnen.

Carlo Greco weilt schon zu lange im Fußball-Metier, als dass er die aktuelle Situation überbewerten würde. Folglich spricht der einstige Torjäger von einer „Momentaufnahme“. Vier Partien, drei Siege – so lautet die Formel zur Thronbesteigung. „Ein geiles Gefühl“ sei es trotzdem, merkt Routinier Greco lächelnd an. „Ich habe der Mannschaft gesagt, dass sie die aktuelle Tabellensituation genießen soll“, so Greco, nichtsdestotrotz müssten auch gegen den TSV Grafenberg wieder alle an ihre Grenzen gehen. Dass die Linsenhofener, rein tabellarisch betrachtet, im Match gegen den Dritten der vergangenen Abbruchsaison plötzlich den Favoriten geben, berührt Carlo Greco offenbar kaum. Mit Kapitän Patrick Siegert, Alexander Andreae sowie Adrian Lutz sei nämlich ein Trio angeschlagen aus dem „rustikalen Duell“ (Greco) bei der TG Kirchheim (3:2) rausgegangen. „Ob alle bis Sonntag fit werden, bleibt offen“, so der um den Einsatz der Stammkräfte und damit um Qualität bangende Coach.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Fußball

Yannik Köglers Hattrick als der Türöffner

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 6:1 gegen Buch – Nach dem 0:1-Rückstand drehte der Torjäger und mit ihm die TSV Oberensingen auf

Die Siegesserie geht weiter. Die TSV Oberensingen bezwang den TSV Buch mit 6:1 und feierte damit den fünften Sieg in Folge. Den Unterschied in einer unterhaltsamen Begegnung…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten