Fussball

Stabile Zahlen im WFV

24.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Kaum weniger Mannschaften

Gute Nachrichten für den Amateurfußball in Württemberg: Die Mannschaftszahlen bei den Herren und Frauen bleiben auf einem stabilen Niveau. Bei den Herren steigerte sich die Mannschaftszahl im Vergleich zur Vorsaison um sechs Teams auf 2054, bei den Reserven gab es einen leichten Rückgang um zehn Mannschaften auf 415 zu verzeichnen. In der Summe sind somit 2469 Herrenteams für die Spielzeit 2021/2022 gemeldet und damit nur vier weniger als in der Vorsaison. Der Bezirk Neckar-Fils ist mit 193 aktiven Mannschaften (plus neun Reserven) bei den Herren wieder Spitzenreiter. Bei den Frauen treten WFV-weit 313 Mannschaften an, 2020/2021 waren es 314.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Fußball

In drei Minuten alles klar

Fußball, WFV-Pokal, 1. Runde: Im ersten Pflichtspiel nach neun Monaten schlägt der FC Frickenhausen den Klassenkameraden SV Neresheim mit 2:1 und erwartet nun am Mittwoch den SV Waldhausen.

Fußball-Landesligist FC Frickenhausen ist der Re-Start in den Wettkampfmodus geglückt. Nach einem Dreivierteljahr…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit