Fussball

Spitzentrio siegt

08.05.2017 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Größtenteils Favoritensiege setzte es am gestrigen Spieltag, einzig das 3:3 von Marsonia Frickenhausen gegen Kellerkind SV 07 Aich II war eine Überraschung. Primus SPV 05 Nürtingen gewann 3:1 beim neuen Schlusslicht TSV Ötlingen II, der TSV Linsenhofen kanterte den TSV Notzingen II mit 9:2 nieder und der Tischardt-Express überrollte die SGM Ohmden/Holzmaden mit 7:0.

Ebenfalls sieben auf einen Streich schenkte der TSV Kohlberg dem TSV Oberlenningen II ein. Der FC Frickenhausen II tat beim 1:0 bei der TG in Kirchheim II nicht mehr als nötig, der TSV Owen II gab die Rote Laterne nach dem 5:3 über den TSV Neckartailfingen III etwas überraschend an Ötlingen II ab.

TSV Ötlingen II – SPV 05 Nürtingen 1:3

Der Motor des Primus stottert weiterhin und dies, obwohl der Auftakt gestern im Rübholz eigentlich nach Maß war, denn „Funkturm“ Tim Birr beförderte die Kugel nach bereits zehn Zeigerumdrehungen in die Maschen. Doch die Gastgeber zeigten sich weder vom Rückstand noch vom Tabellenplatz der Gäste beeindruckt und kamen nach gut einer halben Stunde zum Ausgleich durch Leo Gucci. Diesmal avancierte nicht Rafael Kolasinski zum Matchwinner, nein, diesmal entschied Robin Seidl mit seinem Doppelpack (40., 75.) die Partie zugunsten der SPV.

TSV Linsenhofen – TSV Notzingen II 9:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Fußball