Anzeige

Fussball

Spitzentrio ganz souverän

26.03.2018, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: Der Vierte im Bunde aus Neuffen tut sich schwer

Das Spitzenquartett feierte gestern Siege und marschiert weiter im Gleichschritt. Während Primus Frickenhausen II (5:1 in Ötlingen) sowie Tischardt (4:0 in Notzingen) und Linsenhofen (gar 7:0 bei der SG Ohmden/Holzmaden II) souveräne Auftritte hinlegten, musste der VfB Neuffen schwer kämpfen, um letztlich noch die SPV 05 Nürtingen II mit 4:3 niederzuringen.

Durch ein 6:0 bei Schlusslicht Owen II wahrte der TSV Kohlberg seine vagen Chancen auf einen Relegationsplatz. Aufgrund eines 2:1 über Aich II tauschte NK Marsonia Frickenhausen die Plätze mit dem TSV Oberlenningen II, der in Neckartailfingen 2:4 unterlag.

TSV Ötlingen II – FC Frickenhausen II 1:5

„Nach dem 1:2-Anschlusstreffer haben wir kurzzeitig den Faden verloren, da stand die Partie auf der Kippe. Mit dem 1:3 kurz nach dem Seitenwechsel kam aber wieder mehr Sicherheit in unser Spiel, obwohl die Ötlinger zeitweise gefährlich blieben. Letztlich haben wir etwas zu hoch, aber eben doch souverän gewonnen“, so das Resümee von FCF-Coach Benjamin Fischer. Mit einem Doppelschlag eröffnete Alexander Jost (Foulelfmeter 9., 18.) den Torreigen für den Spitzenreiter, Leonard Guci verkürzte nach gut einer halben Stunde. Tim Weiss (48.), Agron Gashi (75.) und Robin Grimme (79.) schnürten nach Wiederbeginn den Sack schließlich zu.

TSV Owen II – TSV Kohlberg 0:6


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Fußball