Fussball

Spitzenspiel ohne Sieger

02.09.2019 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: FCF trennt sich torlos von Ebersbach

Mit einer Nullnummer mussten sich die rund 220 Zuschauer im Spitzenspiel der Landesliga zwischen dem FC Frickenhausen und dem SV Ebersbach begnügen. Die Fans beider Teams gingen trotzdem nicht unzufrieden nach Hause, denn ihnen wurde es während der gesamten Spielzeit nie langweilig.

Zufrieden mit seinem Team: FC-Spielertrainer Stephan Rothweiler (Zweiter von rechts). Foto: Niels Urtel
Zufrieden mit seinem Team: FC-Spielertrainer Stephan Rothweiler (Zweiter von rechts). Foto: Niels Urtel

„Es war ein brutal intensives Spiel und beide Mannschaften wussten bei den heißen Temperaturen ganz genau, dass ein Gegentor wohl zu einer Niederlage führen würde. „Wir haben nun auch gegen eine Spitzenmannschaft gezeigt, dass wir in dieser Liga mithalten können“, freute sich Frickenhausens Spielertrainer Stephan Rothweiler über den verdienten Punktgewinn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten