Fussball

Spitzenreiter TSVO plant nächsten Schritt vor dem Hit

09.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Gastspiel beim ASV Aichwald

Am Sonntag um 15 Uhr sind drei Vereine aus dem Raum Nürtingen im Einsatz. Die TSV Oberensingen tritt auswärts beim ASV Aichwald an, der TSV Oberboihingen muss zu den Griechen von Odyssia Esslingen und der TSV Wolfschlugen muss den Gang zur Eintracht aus Sirnau antreten.

Wenn man die Tabelle der Kreisliga A, Staffel 1 betrachtet, könnte man meinen, der TSV Wolfschlugen ist aus dem Gröbsten raus, was den Abstieg betrifft. Doch Trainer Ivan Aralo sieht das nicht so. „Man weiß nie was passiert, ich will am Sonntag unbedingt drei Punkte einfahren“, sagt er energisch. Er sieht das Spiel in Sirnau auf absoluter Augenhöhe. Nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und Kampf könne man zu den drei Punkten kommen. Neben den Langzeitverletzten fehlt Aralo für das Wochenende auch Ardian Aliu.

Der TSV Oberboihingen möchte an die Leistungen der Vorwochen anknüpfen und beim GFV Odyssia Esslingen den sechsten Sieg in Folge holen. „Das wäre natürlich ein Traumstart nach der Winterpause, aber ich erwarte in Esslingen auf dem Kunstrasenplatz ein schwieriges Spiel“, so Trainer Patrick Müller. Klar ist, wenn der TSVO weiterhin auf dem Relegationsplatz stehen bleiben möchte, dann ist alles andere als ein Sieg unangebracht. Dennoch weiß auch Patrick Müller, dass es bei Odyssia auch um einiges geht. „Sie werden alles geben, um den Abstieg zu verhindern, daher werden wir sie nicht unterschätzen“, sagt er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten