Fussball

Spitzenquartett im Gleichklang

18.03.2019 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2: TFC-Spiel vom WFV unterbunden – Wendlingen II mit 3:7-Schlappe

Das Spitzenquartett gab sich keine Blöße. Sowohl Spitzenreiter TV Nellingen II (7:0 über Plochingen II) als auch der SC Altbach II (ebenfalls 7:0 gegen Neuhausen II) sowie der TB Ruit (6:0 gegen Wernau II) und der TSV Scharnhausen (7:3 gegen Schlusslicht Wendlingen II) gewannen leicht und locker.

Obwohl der Tausch des Heimrechts vom Staffelleiter genehmigt war, fiel das Spiel des TFC Köngen in Esslingen aus. Der TSGE II stand kein Platz zur Verfügung, der TFC wäre eingesprungen, doch zweimal Heimrecht erlaubte der WFV nicht. Der TSV Wäldenbronn drehte seine Partie in Denkendorf zu einem 2:1-Sieg.

TSV Scharnhausen - TSV Wendlingen II 7:3

„Es war zwar eine relativ eindeutige Angelegenheit, doch nichts Spektakuläres“, so die nüchterne Spielanalyse von Scharnhausens Spielleiter Georg Geiger nach Spielschluss. Die Treffer der Filderstädter markierten Albert Sajinovic (37., 55., 75.), Felix Kobelt (39., 46.), Ekrem Sentürk (4.) und Bastian Ungureanu (81.), für die Lauterstädter trafen Edrisa Sanneh (48.), Besnik Galica (51.) sowie Joel Schade (64.) immerhin drei Mal. Schade scheiterte in der Nachspielzeit zudem mit einem Foulelfmeter an TSVS-Keeper Kevin Konlechner (90.+2).

TV Nellingen II – FV Plochingen II 7:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Fußball