Fussball

Spiele sind ab morgen wieder möglich

30.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Im Training sind spielübliche Situationen ohne Abstandsregel wieder erlaubt

Die württembergischen Amateurfußballer freuen sich auf einen baldigen Wiederbeginn des Spielbetriebs. Laut der neuesten Corona-Verordnung Sport, die die Landesregierung vergangene Woche veröffentlicht hat, darf ab morgen wieder in Gruppen von bis zu 20 Personen trainiert werden und auch Spiele sind wieder möglich.

Fußballspiele im elf gegen elf zwischen Mannschaften verschiedener Vereine können ab 1. Juli unter den in der Verordnung genannten Voraussetzungen wieder ausgetragen werden, dies mit bis zu 100 Zuschauern unter Beachtung des Abstandsgebots von 1,5 Metern. Ligabetrieb und Wettkampfserien erfordern ein Hygienekonzept. Freundschaftsspiele sind verbandsrechtlich wieder erlaubt und können beantragt werden. Schiedsrichter werden eingeteilt, auch kleine Turniere (Blitzturniere) mit maximal vier Mannschaften können stattfinden.

Im Training soll zwar grundsätzlich ein Abstand von mindestens 1,5 Metern weiterhin eingehalten werden, davon ausgenommen sind aber ausdrücklich übliche Sport-, Spiel- und Übungssituationen. Das bedeutet, dass im Trainingsbetrieb wieder Fußball mit Zweikämpfen oder Standardsituationen gespielt werden kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Fußball

Maßgerechter Auftakt nach 302 Tagen

Fußball-Verbandsliga, Frauen: Der FV 09 startet mit einem 3:0 gegen den FV Asch-Sonderbuch

Unglaubliche 302 Tage sind seit dem letzten Ligaspiel auf dem Wörth für die Spielerinnen des FV 09 Nürtingen verstrichen, umso größer war die Freude bei allen, dass diese Durststrecke am Sonntag endlich ein Ende…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten