Fussball

Spiel wird wiederholt

30.10.2013 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Dass sich Fußball-Schiedsrichter auf den Sportplätzen einiges anhören müssen, ist ebenso unerfreulich wie alltäglich. Am 15. September kam der Unparteiische Edwin Biefel von der TSG Upfingen damit überhaupt nicht klar – und brach das Spiel zwischen dem SV Nabern II und dem FC Frickenhausen III beim Stand von 0:1 acht Minuten vor dem Ende ab. Jetzt kommt’s zur Neuauflage.

Zuvor hatte sich Biefel einen Disput mit Frickenhausens Mannschaftsverantwortlichem Karl Sagmeister geliefert. Sagmeister hatte als Linienrichter fungiert, fühlte sich dabei aber vom Unparteiischen nicht ernst genommen. Er sei „völlig ignoriert worden“, schrieb der FCF in einer Stellungnahme an das Sportgericht. Nach einer weiteren strittigen Szene warf Sagmeister dann sprichwörtlich hin – und seine Fahne auf den Platz. Mit neuem „Winker“ ging die Partie zunächst weiter, bis Sagmeister sich von außen erneut einmischte und den Schiedsrichter lauthals als „Pfeife“ titulierte. Biefel brach die Partie daraufhin in der 82. Minute ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Fußball

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten