Anzeige

Fussball

Spannender Vierkampf

31.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Ein zweifacher Einspruch droht

Mit dem TSV Köngen II, GFV Odyssia Esslingen, TSV Deizisau II und der SG Eintracht Sirnau stehen vier Teams im Fernduell um nur zwei Nichtabstiegsränge. Der TSV Harthausen kämpft derzeit an mehreren Fronten.

Punkte gutmachen heißt es für den Zweiten, TSV Harthausen, gegen die TSG Esslingen. Denn nach dem „Drei-Punkte-Bonus“ für den spielfreien Primus FV Plochingen, der am grünen Tisch drei Zähler zugesprochen bekam (wir berichteten), hat Harthausen fünf Punkte Rückstand auf den Primus. „Die Mannschaft ist heiß, das letzte Heimspiel zu gewinnen“, freut sich TSV-Abteilungsleiter Wolfram Bunz. Erneut im Mittelpunkt: Neuzugang Tim Pöhler, der alleine vier Treffer beim 7:1 gegen die Odyssia erzielte, bestreitet sein erstes und möglicherweise letztes Heimspiel für die Harthäuser, denn laut Vereinbarung wird er sich wohl „zur neuen Saison einem höherklassigen Verein anschließen“.

Derweil legten die Harthäuser Einspruch gegen die Spielwertung der Partie Sirnau gegen Plochingen ein, die der Primus am grünen Tisch mit 3:0 für sich gewertet bekam: „Die Einwechslung des Spielers war nicht spielentscheidend und generell war er ja spielberechtigt“, moniert Bunz. „Sirnau wird auch Einspruch einlegen – nicht nur, weil es uns selbst betrifft, auch im sportlichen Sinne sollten solche Dinge nicht am grünen Tisch entschieden werden“, sagt Eintracht-Abteilungsleiter Patrick Schubert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Fußball