Anzeige

Fussball

„So etwas habe ich noch nie erlebt“

04.12.2018, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die sportrechtlichen Konsequenzen aus dem Spielabbruch in Frickenhausen sind noch völlig offen

Die Rudelbildung samt Spielabbruch im Bezirksliga-Derby zwischen dem FC Frickenhausen und dem TSV Köngen wird ein Nachspiel haben. Noch bleiben allerdings viele Fragen offen.

„Ich habe schon viel erlebt im Fußball, aber so etwas noch nicht“, sagt Martin Mayer, Zweiter Vorsitzender des FC Frickenhausen. Joachim Dienelt, der Sportliche Leiter des TSV Köngen, bläst ins gleiche Horn. Einen Tag nach dem Spielabbruch im Stadion Tischardt-Egart zeigen sich die Verantwortlichen beider Vereine in erste Linie „schockiert“ über das bedauernswerte Ende eines zwar intensiven, aber bis kurz vor Schluss alles andere als unfair geführten Bezirksligaspiels, das Schiedsrichter Horst Schulz (Sindelfingen) beim Stand von 1:0 für den FC Frickenhausen in der Nachspielzeit abgebrochen hat und das nun das Bezirkssportgericht beschäftigen wird. Sowohl der FC Frickenhausen als auch der TSV Köngen wurden gestern aufgefordert, schriftlich Stellung zu beziehen.

Namen auf den Tisch

Lesen Sie hier den Kommentar von unserem Redakteur Alexander Schmid

Anzeige

Fußball