Fussball

Sieg und Niederlage für die TSVO

14.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Andreas Broß, der Trainer des Fußball-Landesligisten TSV Oberensingen, hat am Wochenende bei zwei Vorbereitungsspielen weitere wichtige Erkenntnisse gewonnen, obwohl die „Sandhasen“ bereits einige Angeschlagene und Verletzte beklagen. Beim Verbandsligisten VfL Sindelfingen setzte es am Samstag eine 2:5-Niederlage, tags darauf gewannen die Rot-Schwarzen gegen den Landesligisten (Staffel 3) Young Boys Reutlingen mit 3:1. „Offensiv sind wir schon ganz gut dabei, in der Defensive müssen wir uns aber noch verbessern, wir bekommen zu einfache Gegentore“, sagte Broß, der trotzdem von „zwei ordentlichen Vorstellungen“ seines Teams sprach.

In Sindelfingen machte die TSVO fast eine Stunde lang eine hervorragende Figur und führte nach zwei Treffern von Neuzugang Julian Hofacker (3., 52.) zweimal. Felix Franke glich zeitweilig aus (15.), Andre Simao (55.), Marc Hetzel (60., 82.) und Endrit Syla (67.) schossen den VfL zum Sieg. „Am Ende hat uns die Kraft gefehlt“, nahm es Broß nicht tragisch. Gegen Reutlingen brachte Samuel Bosler die Oberensinger nach einer Viertelstunde in Führung, die Aleksandar Krsic aber egalisierte (29.). Ferdi Er sorgte per Foulelfmeter fürs 2:1 (40.), Alex König für den 3:1-Endstand (59.).

Am kommenden Samstag testet die TSVO erneut, dann gastiert man um 16 Uhr bei Broß’ ehemaliger Mannschaft TSV Heimerdingen (Verbandsliga). uba

Fußball

In drei Minuten alles klar

Fußball, WFV-Pokal, 1. Runde: Im ersten Pflichtspiel nach neun Monaten schlägt der FC Frickenhausen den Klassenkameraden SV Neresheim mit 2:1 und erwartet nun am Mittwoch den SV Waldhausen.

Fußball-Landesligist FC Frickenhausen ist der Re-Start in den Wettkampfmodus geglückt. Nach einem Dreivierteljahr…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit