Fussball

SGEH zieht in der Elfmeter-Lotterie nur Nieten

26.08.2016 00:00, Von Uwe Bauer, Matthäus Klemke, Heinz Böhler und Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, 1. Runde: Außerdem zwei Platzverweise bei der Pleite in Frickenhausen – Robin Plachy trifft beim Neckartailfinger 10:0-Schützenfest viermal

1:1 nach regulärer Spielzeit, 4:1 nach Elfmeterschießen: Der FC Frickenhausen kegelte im einzigen Bezirksliga-Duell der ersten Bezirkspokalrunde vor rund 200 Zuschauern die SGEH raus. Negativer Höhepunkt neben zwei Platzverweisen: Die Älbler konnten keinen Elfmeter verwandeln. Ein 10:0-Schützenfest feierte der TSV Neckartailfingen bei Türk SV Donzdorf Jugendclub.

Im umkämpften Schlager der ersten Bezirkspokalrunde setzte sich der FC Frickenhausen gegen die SGEH mit 4:1 nach Elfmeterschießen durch. SGEH-Kapitän Dennis Weger (Mitte) sah in der hektischen Schlussphase die Rote Karte. Foto: Just
Im umkämpften Schlager der ersten Bezirkspokalrunde setzte sich der FC Frickenhausen gegen die SGEH mit 4:1 nach Elfmeterschießen durch. SGEH-Kapitän Dennis Weger (Mitte) sah in der hektischen Schlussphase die Rote Karte. Foto: Just

Eine starke Vorstellung bot der TSV Neckartenzlingen gegen Bezirksligist TV Nellingen. Erst im Elfmeterschießen setzte sich der TVN mit 4:2 durch. Nur ein Team aus dem Oberhaus patzte bei einem niederklassigen Gegner: Der TSV RSK Esslingen verlor beim TSV Wernau mit 1:2. Aus der Nürtinger Ecke sind gestern Abend zwölf weitere Teams in die zweite Runde eingezogen, für elf weitere war die erste gleichzeitig auch die letzte Runde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten