Fussball

SGEH kassiert die vierte Pleite

29.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Spielgemeinschaft verliert 0:2 in Weilheim

Nach ihrer viereinhalbwöchigen Zwangspause ist der SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang gestern Abend im Nachholspiel der Bezirksliga Neckar-Fils beim TSV Weilheim der Wiedereinstieg in den Spielbetrieb gründlich missglückt.

Eine 0:2-Niederlage im Lindachstadion war für die Truppe von Trainer Christian Mirbauer bereits die vierte Pleite im sechsten Spiel. Die SGEH ist in der Tabelle damit auf Platz 14 abgerutscht und musste die Weilheimer, die jetzt Zwölfter sind, vorbeiziehen lassen.

Dabei hatte die Partie für die Gastgeber mit einem Schock begonnen. Bereits nach acht Spielminuten und einem unglücklichen Zusammenprall musste der Weilheimer Tom Landwehr blutüberströmt vom Feld und mit einem gebrochenen Nasenbein später ins Krankenhaus gebracht werden. Pech hatte Weilheim auch in der 30. Minute, als das vermeintliche 1:0 von Cagatay Ayyildiz wegen einer laut TSV-Trainer Benjamin Geiger strittigen Abseitsstellung aberkannt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten