Fussball

SGEH darf die Herbstmeisterschaft feiern

17.11.2014 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Grötzingen stürzt mit 3:1-Erfolg Spitzenreiter Jesingen – Bempflingen überrollt Weilheim II mit 5:0

Bezirksliga-Absteiger SGEH ist nach dem 5:3-Sieg über die Zweite des FV 09 Nürtingen zum Vorrundenabschluss wieder an der Tabellenspitze und somit Herbstmeister. Dahinter folgt der bärenstarke Aufsteiger aus Nabern, der nach dem 2:1 in Altdorf Platz zwei belegt. Der TSV Grötzingen stürzte den bisherigen Primus aus Jesingen mit einem 3:1 von der Spitze auf Rang vier und ist jetzt selbst Tabellendritter.

In Durchgang eins fegten die Grötzinger (in Grün) wie ein Orkan über den TSV Jesingen hinweg und gewannen schließlich 3:1.  Foto: Jüptner
In Durchgang eins fegten die Grötzinger (in Grün) wie ein Orkan über den TSV Jesingen hinweg und gewannen schließlich 3:1. Foto: Jüptner

Befreiungsschläge mit Kantersiegen gelangen sowohl dem TV Bempflingen mit einem 5:0 über die Landesliga-Reserve des TSV Weilheim als auch dem VfB Neuffen im Kellerderby gegen den KSV Nürtingen (7:2). Dadurch verpasste der TSV Neckartenzlingen II nach seinem 2:2 gegen Grafenberg den Anschluss ans hintere Mittelfeld. Selbigen wahrte Unterlenningen mit einem 2:1 über Holzmaden. Das Lokalderby zwischen der TG Kirchheim und den SF Dettingen fiel nach den Regenfällen der Vornacht den widrigen Platzverhältnissen zum Opfer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Fußball

Rothweiler bleibt Chef, Ness kommt als Co

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Landesligist FC Frickenhausen hat die Frage, mit welchem Trainergespann er in die Saison 21/22 gehen wird, kurz nach dem Abbruch der Saison vollends geklärt. Der bisherige Spielertrainer Stephan Rothweiler bleibt Cheftrainer, unterstützt wird er in Zukunft von Fabian Ness. Der neue…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten