Fussball

Sessa trifft doppelt, „Häfner“ nur 2:2

09.03.2020 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: Großbettlingen mit 5:0-Derbysieg – Wolfschlüger Kantersieg

Das Verfolgerduell endete 2:2-Unentschieden, für den TSV Neuenhaus wohl das Ende aller Meisterschaftsträume, denn die Konkurrenz punktete ausnahmslos dreifach. Primus Wolfschlugen veranstaltete ein 11:0-Schützenfest in Bempflingen, Großbettlingen gewann sein Derby 5:0 gegen Raidwangen II und der TSV Altenriet kam noch zu einem schwer erkämpften 3:2 über den FV 09 II.

Die Talfahrt des SV 07 Aich indessen geht weiter, gestern setzte es eine 1:2-Niederlage gegen Oberboihingens Zweite. Die SPV 05 Nürtingen II kam mit dem 2:0 bei Schlusslicht Altdorf II zu ihrem dritten Saisonsieg.

TSV Neuenhaus – TSV Grafenberg II 2:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Fußball

Trainer Mario Sinko bleibt der Taktgeber

Fußball: Der frühere Trainer Stephan Hartenstein verstärkt die sportliche Führung beim Landesligisten TSV Köngen

Die Corona-Krise hat sich tief in das tägliche Leben gefressen. Trotzdem geht das Vereinsleben weiter, auch beim TSV Köngen. Der Sportlichen Leitung des Landesligisten um Joachim Dienelt ist…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten