Fussball

Sechs-Monate-Regel wird ausgesetzt

02.02.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Vereinswechsel

Spielern, die sechs Monate lang nicht gekickt haben, wird vom Württembergischen Fußballverband (WFV) in der Regel das sofortige Spielrecht für den neuen Verein erteilt. Da der Spielbetrieb seit Ende Oktober ruht und niemand weiß, wann es weitergehen wird, könnte diese Sechs-Monate-Regelung in der Corona-bedingten Zwangspause ausgehebelt werden und sich manch ein Verein einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Viele Vereinsverantwortliche werden deshalb aufgeatmet haben, dass die zweite Wechselperiode für die Saison 20/21 gestern am 1. Februar zu Ende gegangen ist.

Alle bis dahin eingegangenen Anträge auf Vereinswechsel (Aktive und Jugend) wurden und werden in Stuttgart gemäß den jeweiligen Bestimmungen der Spiel- und Jugendordnung bearbeitet und die Spielrechte entsprechend erteilt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Fußball

Mit den Inzidenzen steigt der Frust

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die Vereine hoffen auf eine Fortsetzung der Saison und darauf, dass die Politik Perspektiven aufzeigt

Die Freude bei den Amateurfußballern war nur von kurzer Dauer. Die Aussicht auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld ist mit den wieder steigenden Inzidenzzahlen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten