Fussball

Schneid nicht abkaufen lassen

13.09.2013 00:00, Von Björn Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen will seine Serie beim TSGV Waldstetten fortsetzen

„Die Mannschaft ist auf einem guten Weg“, sagt Harald Mangold. Seit der 0:5-Pleite zum Auftakt gegen Titelfavorit FC Heiningen ist der Trainer des TSV Köngen mit seiner Truppe ungeschlagen. „Wir haben aus der Niederlage zu Beginn gelernt“, erklärt Mangold die positive Entwicklung. In der Partie bei Mitaufsteiger TSGV Waldstetten am Sonntag (15 Uhr) wollen die Köngener ihre Serie fortsetzen.

Harald Mangold war mit dem Auftritt seiner Truppe beim jüngsten 3:2-Sieg gegen den TV Echterdingen durchaus zufrieden. Allerdings: Zur vollkommenen Zufriedenheit reichte es nicht. Denn die Köngener hatten bis zur 77. Minute mit 3:0 geführt, ehe es durch einen Doppelschlag der Echterdinger nochmals spannend wurde. In der Schlussphase verlor sein Team völlig den Faden. Oder wie Mangold es formuliert: „Wir sind in Panik ausgebrochen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball

„Das ist für jeden Fan eine Katastrophe“

Fußball: Zwölf europäische Spitzenklubs lösen mit der Gründung einer eigenen Liga an der Basis einen Sturm der Entrüstung aus

Die Bombe ist am Montag geplatzt und hat sofort weltweit eine Lawine heftigster Vorwürfe losgetreten: Der Plan von zwölf europäischen Spitzenvereinen, eine Super League zu…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten