Fussball

Schlusslicht überrascht

10.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2

Der Tabellenletzte TSV Harthausen II hat gestern Abend im Nachholspiel gegen den TSV Scharnhausen aufhorchen lassen und ein 3:3 erkämpft. Sirnau II siegte in Sielmingen klar mit 6:1.

TSV Harthausen II – TSV Scharnhausen 3:3

Nichts wurde es mit dem Vorhaben der Gäste, mit einem Dreier auf Rang fünf vorzurücken, denn beim Schlusslicht gab es lediglich ein mageres 3:3. Und das, obwohl die Scharnhäuser einen Blitzstart hingelegt hatten und nach drei Minuten schon mit 2:0 geführt hatten. Tore: 0:1 (1.) Admir Musjc, 0:2 (3.) Veli Rusinovci, 1:2 (10.) Mike Arnold, 2:2 (57.) Moritz Ramsperger, 3:2 (77.) Tim Böpple, 3:3 (84.) Sven Kühl.

TSV Sielmingen II – SG Eintracht Sirnau II 1:6

Eine klare Sache für die Gäste. Sielmingens Luca D’Arnese scheiterte mit einem Handelfmeter am SGE-Keeper (26.). Tore: 1:0 (11.) Sven Lang, 1:1 (20.) Arturo Guerrera, 1:2 (28.) Guerrera, 1:3 (65.) Michael Schmid, 1:4 (80.) Tom Hirsch, 1:5 (83.) Hirsch, 1:6 (88.) Antonio Santucci. Hirsch (SGS) und Ioanis Kastanis (TSV) sahen in der 85. Minute die Gelb-Rote Karte.

TSV Lichtenwald II – TV Nellingen II 0:1

Das Tor des Tages fiel nach gut einer Stunde, der Schütze war weder in Lichtenwald, noch in Nellingen in Erfahrung zu bringen. uba

Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten