Fussball

Schlusslicht bangt um den Anschluss

14.10.2019 00:00, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Wendlinger 2:4-Niederlage lässt nichts Gutes erahnen – Köngen II jubelt über zweiten Dreier

Langsam läuten die Alarmglocken: Der TSV Wendlingen verlor im richtungsweisenden Spiel gegen den TSV Deizisau II und hinterließ trotz Überzahl viele Fragezeichen. Den zweiten Saisonsieg feierte hingegen der TSV Köngen II, während die TSV Oberensingen II weiter die Liga aufmischt.

Köngens Mustafa Baykara auf dem Weg zum 2:1 beim 5:2-Sieg gegen den TSV Wernau. Foto: Urtel
Köngens Mustafa Baykara auf dem Weg zum 2:1 beim 5:2-Sieg gegen den TSV Wernau. Foto: Urtel

Das Derby beim Zweiten, FC Esslingen, gewann die TSG Esslingen ohne Gegentreffer (2:0), genauso siegte der TSV Denkendorf gegen Sirnau (2:0).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Fußball

Handschlag mit Franz Beckenbauer

Lokale Fußballgrößen von einst: Hermann Quast und der FV 09 Nürtingen waren in Württemberg eine große Hausnummer

Die jüngeren Leser kennen Hermann Quast von seinem kommunalpolitischen Engagement als Stadt- und Kreisrat. Die älteren werden sich wahrscheinlich noch gut an den exzellenten Fußballspieler,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten