Fussball

Schlaitdorf ärgert den Tabellenzweiten

21.03.2016 00:00, Von Manfred Bründl — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Grötzinger Heimdebakel – Bempflinger Befreiungsschlag – TG Kirchheim feiert Punktgewinn

Souverän mit 3:0 löste Tabellenführer VfL Kirchheim seine Pflichtaufgabe gegen den FC Frickenhausen II (3:0). Der Vorsprung auf Verfolger SF Dettingen beträgt jetzt bereits fünf Punkte, nachdem die Sportfreunde bei Germania Schlaitdorf mit einem 3:3 zufrieden sein mussten. Keinen Boden gut machen konnte der Drittplatzierte TSV Altdorf. 2:2 hieß es am Ende beim Lokalkontrahenten TSV Raidwangen.

Rasantes Laufduell: Im Lokalkampf gegen den TSV Altdorf (weiße Trikots) musste sich der TSV Raidwangen mit einem 2:2 begnügen. Foto: Just
Rasantes Laufduell: Im Lokalkampf gegen den TSV Altdorf (weiße Trikots) musste sich der TSV Raidwangen mit einem 2:2 begnügen. Foto: Just

In Lauerstellung befindet sich der FV 09 Nürtingen II nach seinem 3:1-Erfolg über den SV Nabern. Einen rabenschwarzen Tag erwischte der TSV Grötzingen im Heimspiel gegen den TSV Jesingen (2:6). Einen wichtigen 1:0-Auswärtssieg landete der TV Bempflingen beim TSV Grafenberg und konnte sich von den hinteren Rängen etwas absetzen. Immer brenzliger wird die Situation für den TV Unterlenningen, der gegen den TV Neidlingen eine zu hoch ausgefallene 1:5-Niederlage hinnehmen musste. Noch prekärer sieht die Lage beim TSV Holzmaden aus. Gegen das abgeschlagene Schlusslicht TG Kirchheim waren drei Zähler fest eingeplant, am Ende reichte es auf eigenem Geläuf nur zu einem 1:1.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Fußball

Rothweiler bleibt Chef, Ness kommt als Co

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Landesligist FC Frickenhausen hat die Frage, mit welchem Trainergespann er in die Saison 21/22 gehen wird, kurz nach dem Abbruch der Saison vollends geklärt. Der bisherige Spielertrainer Stephan Rothweiler bleibt Cheftrainer, unterstützt wird er in Zukunft von Fabian Ness. Der neue…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten