Fussball

Rueff neuer VfL-Trainer

13.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga

Der VfL Kirchheim ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den vor zwei Wochen entlassenen Stefan Haußmann fündig geworden: Ralf Rueff wird neuer Trainer unter der Teck.

Der 44-Jährige, der bis 2011 beim TSV Köngen tätig war, betreute zuletzt seinen vom Abstieg aus der Bezirksliga bedrohten Heimatverein TSV Plattenhardt. Offizieller Arbeitsbeginn an der Jesinger Allee war am gestrigen Montag. Leicht ist es Rueff nicht gefallen, seinen Heimatverein zu verlassen. Erst nachdem die Plattenhardter einen Nachfolger für ihren scheidenden Zampano gefunden hatten, war er bereit, dem VfL sein Ja-Wort zu geben.

Für VfL-Abteilungsleiter Fabian Preuß passt Rueff optimal ins Anforderungsprofil der Kirchheimer. „Er ist in der Lage, eine Mannschaft zu führen und den schmalen Grat zu finden, bei wem in welcher Situation Zuckerbrot oder Peitsche angebracht ist.“ pet

Fußball

Yannik Köglers Hattrick als der Türöffner

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 6:1 gegen Buch – Nach dem 0:1-Rückstand drehte der Torjäger und mit ihm die TSV Oberensingen auf

Die Siegesserie geht weiter. Die TSV Oberensingen bezwang den TSV Buch mit 6:1 und feierte damit den fünften Sieg in Folge. Den Unterschied in einer unterhaltsamen Begegnung…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten