Fussball

Rothweiler fiebert in Südtirol mit

17.09.2021 05:30, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Frickenhausens Co-Trainer Fabian Ness muss morgen Nachmittag im Derby gegen den TSV Köngen möglicherweise auch auf Ismail Oguz verzichten. TSVK-Coach Strähle fordert, dass seine Jungs nicht wieder die Anfangsphase verschlafen.

Die Rote Karte für Daniel Zimmermann hat den Funktionären des TSV Köngen schon nicht geschmeckt, das Urteil noch weniger. Foto: Ralf Just
Die Rote Karte für Daniel Zimmermann hat den Funktionären des TSV Köngen schon nicht geschmeckt, das Urteil noch weniger. Foto: Ralf Just

Zehn Punkte aus den letzten vier Spielen – der FC Frickenhausen und die TSV Oberensingen haben richtig viel Boden gut gemacht und sich aus dem tiefsten Tabellenkeller nach oben gearbeitet. Auch der TSV Köngen liegt nach den beiden jüngsten Heimsiegen mit zehn Zählern als Tabellenzehnter voll im Soll. Morgen Nachmittag um 15.30 Uhr steht nun das dritte und letzte Derby der Vorrunde an, wenn sich der FCF und der TSVK im Täle duellieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Fußball

Zwischen Gipfelsturm und Wellenreiten

Fußball: Während für die TSV Oberensingen mit dem Hit gegen den SC Geislingen der Titelkampf in der Landesliga immer mehr Fahrt aufnimmt, sind der FC Frickenhausen und der TSV Köngen am Wochenende auf der Flucht vor der roten Zone.

Dem eifrigen Punktesammeln sei Dank. Das sonntägliche Match zwischen der TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit