Fussball

„Roigl“ empfangen die Nullneuner

20.09.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal: Dritte Runde

Die zehn übrig gebliebenen Bezirksliga-Teams gehen sich in der dritten Runde des Bezirkspokals aus dem Weg. Einen echten Kracher hielt die Losfee dennoch parat: Der aktuelle Kreisliga-B 5-Spitzenreiter TSV Raidwangen darf sich mit dem FV 09 Nürtingen um den Verbleib im Wettbewerb messen.

Der VfB Neuffen erwischte in der dritten Runde, die am 9. Oktober über die Bühne geht, keinen Geringeren als den amtierenden Titelverteidiger TV Nellingen. Der TSV Raidwangen ist noch mit beiden Mannschaften unter den besten 32 Teams vertreten. Und die Zweite hat gute Chancen aufs Achtelfinale. Mit Klassenkamerad Frisch Auf Göppingen hat Raidwangen II wohl das vermeintlich leichteste Los der übrig gebliebenen B-Kreisligisten gezogen. Schließlich wartet auf den SV 07 Aich mit Bezirkligist TSV Berkheim ein ganz anderes Kaliber.

Ganz zufrieden mit der Auslosung dürften die A-Kreisligisten TSV Grafenberg und der TSV Grötzingen sein. Schließlich sind beide in ihren Partien gegen die unterklassigen TSV Lichtenwald und TSV Eschenbach eindeutig in der Favoritenrolle. Mehr Spannung verspricht das Duell der beiden A-Kreisligisten TSV Oberboihingen und TSG Salach. als

Die dritte Runde im Überblick

Kreisliga A gegen Bezirksliga

TSV Jesingen – FC Rechberghausen

SGM T/T Göppingen – FTSV Kuchen

TSV Altdorf – TSV RSK Esslingen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten