Fussball

„Ralf Rangnick hat mich empfohlen“

03.11.2018 00:00, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Matthias Jaissle erzählt im Interview über sein neues Leben als Trainer und wie es dazu kam, dass er in Dänemark landete

Er hatte große Ambitionen als Fußball-Profi – doch zahlreiche Verletzungen bremsten Matthias Jaissle aus. Mittlerweile ist der gebürtige Nürtinger Co-Trainer in Kopenhagen unter dem ehemaligen VfB-Trainer Alexander Zorniger. „Ich möchte das erreichen, was mir als Spieler verwehrt geblieben ist“, sagt der 30-Jährige im Gespräch mit unserer Zeitung.

Matthias Jaissle, kennen Sie eigentlich den Begriff „Hygge“?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten