Anzeige

Fussball

Raidwangen setzt ein Ausrufezeichen

24.08.2015, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Aufsteiger gewinnt 6:3 bei der TG Kirchheim – Unglückliche Schlaitdorfer Premiere – Altdorf souverän

Unterschiedlich verlief der Auftakt der beiden Aufsteiger TSV Raidwangen und SpVgg Schlaitdorf. Während sich die „Roigl“ souverän bei der TG Kirchheim durchsetzten, hätte für die Schlaitdorfer in ihrem ersten Kreisliga-A-Spiel überhaupt durchaus mehr herausspringen können als die unglückliche Niederlage in Unterlenningen.

Gerade noch mal gut gegangen für Grötzingen. Torhüter Fabian Gresser hielt seinen Kasten sauber. Foto: Just
Gerade noch mal gut gegangen für Grötzingen. Torhüter Fabian Gresser hielt seinen Kasten sauber. Foto: Just

Mit 2:0-Siegen starteten der TSV Altdorf daheim und der FV 09 Nürtingen II in Holzmaden. Erste Duftmarken setzten der VfL Kirchheim und die SF Dettingen, die nach dem 7:0 über den FC Frickenhausen II auch erster Tabellenführer sind. Das vermeintliche Spitzenspiel in Bempflingen endete torlos.

TV Bempflingen – TSV Grötzingen 0:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Fußball