Fussball

Punkte für Nabern

26.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Die am 17. April in der 39. Spielminute beim Stande von 0:2 abgebrochene Partie zwischen der TG Kirchheim und dem SV Nabern wird mit 3:0 für die Gäste gewertet. In seinem Urteil verhängte das Sportgericht Neckar-Fils außerdem eine Geldstraße von 300 Euro gegen die TGK. Das Sportgericht ahndete damit das Verhalten der Kirchheimer Mannschaft, die sich nach einem Elfmeterpfiff und der dadurch bedingten Roten Karte gegen ihren Torhüter Kawisu Kajabie benachteiligt fühlte und weigerte, weiterzuspielen. Der SVN hat durch diesen Dreier wieder den Anschluss ans untere Mittelfeld geschafft und hofft nun wieder auf den direkten Klassenverbleib. uba

Die aktuelle Tabelle

TG Kirchheim –  SV Nabern  Urteil 0:3

 

 1. ( 1) VfL Kirchheim 25  17  5   3  79:32   56

 2. ( 2) SF Dettingen 24  15  6   3  71:35   51

 3. ( 3) TSV Raidwangen 25  13  5   7  66:50   44

 4. ( 4) FV 09 Nürtingen II 25  12  8   5  53:39   44

 5. ( 5) TSV Jesingen 24  12  5   7  57:39   41

 6. ( 6) TV Neidlingen 25  12  5   8  67:57   41


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten