Fussball

Punkt geholt und Freundeskreis erweitert

04.04.2016 00:00, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Kampfstarker Aufsteiger FV 09 Nürtingen trotzt Titelanwärter Calcio vor 170 Zuschauern ein Remis ab

Null Tore, zwei Rote Karten, reichlich Zündstoff und viele dramaturgische Elemente: Das samstägliche Duell zwischen Landesliga-Aufsteiger FV 09 Nürtingen und Titelfavorit Calcio Leinfelden-Echterdingen war ein Garant für erhöhte Pulsfrequenz.

Nürtingens Alex König nimmt den Ball mit vollem Risiko. Ein Treffer wollte den Nullneunern gegen Titelaspirant Calcio Leinfelden-Echterdingen aber nicht gelingen. Foto: Just
Nürtingens Alex König nimmt den Ball mit vollem Risiko. Ein Treffer wollte den Nullneunern gegen Titelaspirant Calcio Leinfelden-Echterdingen aber nicht gelingen. Foto: Just

Nürtingens Fußballer Ben Twardygrosz war nach dem Schlusspfiff ein gefragter Mann. Mit Händen und Füßen musste der Defensivakteur seinen aufmerksam zuhörenden Kumpels am Spielfeldrand ausführlichst erläutern, warum er den Ball in der 92. Minute nicht ins, sondern links neben das gegnerische Tor befördert hatte. Der nach intensiven 91 Minuten etwas konzentrationsschwache Nullneun-Akteur meinte es bei seinem Schlenzer nach einem Sprint Richtung Calcio-Gehäuse schlichtweg einen Tick zu gut. Ein Nürtinger 1:0 bei der diesjährigen Naturrasen-Premiere auf dem Wörth hätte freilich den Spielverlauf weitestgehend ad absurdum geführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten