Fussball

Pokalträume geplatzt

29.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendfußball: VfL ist ausgeschieden

Euphorie folgt manchmal Melancholie. Bittere Erkenntnis für die A-Junioren des VfL Kirchheim sechs Tage nach dem „magischen Abend“ (VfL-Siegtorschütze Noah Schadt) gegen den Bundesligisten SSV Ulm im Viertelfinale des WFV-Pokals. Am Dienstag ging die Cup-Reise der A-Junioren im Fautenhau zu Ende. Das 1:7 (0:3) beim Oberliga-Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach: Eine Niederlage der unerwartet heftigen Sorte.

Mit dem Halbfinal-Aus in der 10 000 Zuschauer fassenden Arena im Fautenhau starb für die jungen Teckstädter vor 150 Zuschauern auch der Traum von der Teilnahme am DFB-Pokal. Manchmal werden Partien bereits nach wenigen Augenblicken vorentschieden. Nicht einmal eine Minute war im Stadion des Drittliga-Absteigers vergangen, als die weit aufgerückten Kirchheimer in der Offensive den Ball verloren, in einen Gegenzug gerieten und Daniel Klemm den Ball locker zum 1:0 für die SG einschob. „Gegen solch ein Kaliber wie die SG war das natürlich der denkbar schlechteste Start“, konstatierte VfL-Jugendleiter Christopher Andrä nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Joscha Link zerknirscht. Das SG-Trainerduo Markus Lang und Markus Nohl hatte sich akribisch auf die Partie vorbereitet, war live beim VfL-Coup gegen Ulm per Elfer-Drama dabei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten