Fussball

Personaldecke immer dünner

15.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Abteilungsversammlung des SV Reudern vor leerem Haus

Ausgerechnet im Jahr des 100-jährigen Geburtstags des SV Reudern haben die Fußballer im Nürtinger Teilort mit massiven Personalproblemen im Funktionärsbereich zu kämpfen. Sportlich wollen die „Hirsche“ in der neuen Saison dennoch voll angreifen.

Der Sennerpokal vom 21. bis 28. Juli ist das alles beherrschende Thema in Reudern, natürlich auch bei den Fußballern. „Alle fiebern dem Turnier entgegen“, sagte Abteilungsleiter Martin Weiler bei der Abteilungsversammlung am vergangenen Freitag im SVR-Vereinsheim. Diesen Eindruck konnte man freilich nicht unbedingt gewinnen, zumindest scheint das Geschehen bei den Fußballern kaum jemanden zu interessieren. Fast so viele Funktionsträger wie andere Mitglieder hatten den Weg in den Aspach gefunden. Zahlen nennt man am besten nicht, sie wären der Gipfel der Peinlichkeit.

Weiler und der im Amt bestätigte Spielleiter Günter Fetzer erkannten zwar vielversprechende Ansätze bei den Aktiven, aber die seien sich durch lasche Einstellung oft selbst im Weg gestanden. Gegen die Topteams gab es gute Leistungen, gegen die vermeintlich Schwächeren enttäuschte man dagegen. Auch nach einem Trainerwechsel in der Winterpause sei das Potenzial bloß hin und wieder aufgeblitzt. Weiler: „Die Konstanz fehlt.“ Fetzer blickt dennoch optimistisch nach vorne: „Wir wollen unter die ersten fünf.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten