Fussball

Pepic dirigiert, Semere kommt und trifft

20.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FC Frickenhausen holt beim neuen Spitzenreiter TV Echterdingen ein 1:1.

Mit Stephan Rothweilers Wunsch, die Rückkehr des TV Echterdingen an die Tabellenspitze zu verhindern, ist es nichts geworden. Aber der Spielertrainer des FC Frickenhausen war gestern Abend dennoch zufrieden, denn seine Jungs erkämpften sich im Sportpark Goldäcker einen Zähler. „Das 1:1 sehe ich als Erfolg an“, freute sich Rothweiler, „ein Punkt bei einem starken Gegner ist sehr gut.“ Mit einer insgesamt sehr disziplinierten Leistung verdiente sich der FCF das Unentschieden. TVE-Trainer Giuseppe Iorfida wirkte zwar nicht ganz glücklich, aber auch er war mit dem Remis zufrieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Fußball

Den Serienhelden droht eine Sendepause

Fußball: Denkwürdige Partien produziert der Sport immer mal wieder. Landesligist FC Frickenhausen hat ein solches Match am Samstagnachmittag gegen den TSGV Waldstetten durchlebt. Nicht nur aus sportlichen Gründen wird dieses 1:0 lange in Erinnerung bleiben.

Nein, dies war kein Spiel wie jedes andere, das sich am…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit