Fussball

Penzkofers Hattrick

10.06.2016 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation: Drei Tore bei Plochingens 4:2 gegen Kuchen

Der FV Plochingen hat nach 17-jähriger Abstinenz die erste Hürde auf dem Weg zurück in die Bezirksliga erfolgreich genommen. Gestern Abend gewann der A 1-Vizemeister gegen den A 3-Zweiten FTSV Kuchen in Bad Boll mit 4:2 und trifft nun am Sonntag in Köngen auf den A 2-Vize SF Dettingen.

Der scheidende FVP-Trainer Christian Mirbauer lobte seine Jungs, die sich mit Biss, Leidenschaft und Kampfkraft den Sieg verdient hatten. „Am Ende ist uns etwas die Luft ausgegangen, aber wir sind taktisch gut gestanden und unser unbedingter Siegeswille hat uns den Erfolg gebracht“, schwärmte er. „Vielleicht war es ein Vorteil, dass wir seit Monaten bloß einen dünnen Kader haben, so sind wir eingespielt und das hat uns noch mehr zusammen geschweißt.“

Kuchens Trainer Martin Braunmiller beschönigte derweil nichts. Die Hoffnung, dass die jüngste Relegationserfahrung seines Teams etwas bringt, war nämlich schon nach einer halben Stunde verpufft. Da hatte Strafraumgespenst Markus Penzkofer, der ebenso wie der überragende Max Klobeck nie zu halten war, schon zweimal zugeschlagen. Beim 1:0 drosch er eine Klobeck-Vorlage in die Maschen (25.), beim 2:0 versenkte er eine Flanke von Markus Egger per Flugkopfball (29.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Fußball