Fussball

Parrotta und Theimer sorgen für Kirchheimer K. o.

24.04.2017 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: 3:1 gegen den VfL bringt der SGEH vorerst etwas Luft im Abstiegskampf – Das Spitzenquintett um Tabellenführer FCF bleibt sieglos

Nichts Neues ist nach dem 24. Spieltag von der Tabellenspitze zu berichten: Keiner der ersten fünf konnte gestern sein Spiel gewinnen. Jeweils auswärts 1:1 unentschieden spielten Spitzenreiter FC Frickenhausen (beim FV Vorwärts Faurndau) und Verfolger SGM T/T Göppingen in Deizisau. Mit leeren Händen kehrte der Tabellendritte VfL Kirchheim bei seiner 1:3-Niederlage bei der starken SGEH an die Jesinger Allee zurück.

Im torreichsten Spiel des Tages besiegte der TSV Denkendorf im Filderderby den Nachbarn FV Neuhausen mit 5:2. Das 3:0 gegen den FV Plochingen entledigt den TSV RSK Esslingen der größten Abstiegssorgen. Neue Hoffnungen im Kampf um den Klassenverbleib hegt der VfB Oberesslingen/Zell nach dem 4:2-Erfolg beim FC Donzdorf.

Vorwärts Faurndau – FC Frickenhausen 1:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Fußball

Rothweiler bleibt Chef, Ness kommt als Co

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Landesligist FC Frickenhausen hat die Frage, mit welchem Trainergespann er in die Saison 21/22 gehen wird, kurz nach dem Abbruch der Saison vollends geklärt. Der bisherige Spielertrainer Stephan Rothweiler bleibt Cheftrainer, unterstützt wird er in Zukunft von Fabian Ness. Der neue…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten